Printdesign

… in Sachen Drucksachen Wir lieben den Geruch von frisch bedrucktem Papier am Morgen.


Schon mal eine frisch gedruckte Hochglanz-Broschüre unter der Nase gehabt? Man liebt den Geruch oder man hasst ihn. Die RevierHelden gehören eindeutig zu Ersteren.

Besonderer Reiz

Printdesign ist zuweilen eine echte Herausforderung, lässt sich doch im Nachhinein nichts mehr ändern. Auch bei der Auswahl des zum entsprechenden Zweck passenden Papiers sollte man sich im Vorfeld die richtigen Gedanken machen. Eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen. Können doch vor allem hier unsere alten Hasen aus der Branche mal so richtig tief in die Dortmunder RevierHelden-Trickkiste greifen. Da hat schon so mancher Rutschenbär die Augen weit aufgerissen, als ihn sein Logo hochglänzend von feinstem Papier angelacht hat.

Was, das bleibt.

Ganz anders als in der digitalen Welt ist eine Drucksache für eine längere Zeit unveränderbar. Unter anderem macht genau das den Reiz dieses Mediums aus. Es bleibt nicht virtuell oder wird mal eben weggeklickt, weil irgendwo im Blickfeld ein Werbebanner oder ein witziges Katzenvideo aufploppt. Drucksachen bleiben – vor allem in Erinnerung